Sole und negativ ionisierten Sauerstoff inhalieren – Wellness für Ihr Tier

Das Atemsystem des Pferdes
Die Lunge des Pferdes fasst im Ruhezustand ein Luftvolumen von bis zu 5 Litern, bei 8-16 Atemzügen.
In etwa das 10-fache einer menschlichen Lunge.
Unter Belastung oder im Training können Pferde bis zu 100 mal in der Minute ein- und ausatmen und damit 30 Liter Luft einatmen.
Damit steigt auch der Anteil an Schmutzpartikeln in der Atemluft, wie Feinstäube, Pollen, Hallenstaub usw. massiv an.
Viele Pferde reagieren, auch in Verbindung mit nicht idealen Haltungs- und Fütterungsbedingungen, immer empfindlicher auf die steigende Umweltbelastung. Aber auch Krankheitserreger wie Viren, Bakterien und Sporen können der Auslöser von Atemwegserkrankungen sein.
Erkrankungen der Atemwege beim Pferd werden grob in 2 Kategorien eingeteilt.
IAD – entzündliche Atemwegserkrankungen
RAO – wiederkehrende Atemwegsobstruktion
Darunter fallen auch Erkrankungen wie COB oder COPD, die ursprünglich aus der Humanmedizin stammen und durch oben stehende Begriffe ersetzt wurden.
Unter dem aktuellen wissenschaftliche Oberbegriff für Atemwegserkrankungen unserer Pferde  „Equines Asthma“ werden alle einzelnen Erkrankungen zusammengefasst.
Alle Erkrankungen beeinflussen das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Pferdes massiv. Eine nicht kurierte Atemwegserkrankung nimmt meist einen chronischen Verlauf, der in Folge auch den Stoffwechsel und das Immunsystem negativ beeinflussen kann.
So funktioniert das Behandlungssystem des mobilen Inhalationsanhängers
Durch unser Sole – und Sauerstoff System können wir viele Krankheiten auf natürlichem Weg mit der Inhalation unterstützen.
Durch einen sehr feinen (0,05-5 Mikrometer), exakt temperierten, Solenebel können wir mit unserem medizinischen Ultraschallvernebler sicherstellen dass die Partikel auch lungengängig sind und bis in die feinsten Verästelungen der Lunge transportiert werden, um auch dort festsitzenden Schleim zu lösen.
 
Anders als bei einer Inhalation mit einer Ultraschallmaske ist, dass die Inhaltion in einem geschlossenen Raum erfolgt und nicht nur über die Atemwege eingatmet werden kann. Die Haut atmet mit.
Außerdem ist der Inhalationshänger von 2 Pferden gleichzeitig nutzbar.
Die Beisetzung von Sauerstoffs kann die Genesung nach einer Krankheit fördern, aber auch generell die Leistungsfähigkeit, bei gleichzeitiger Stärkung des Immunsystems, positiv beeinflussen.
 
Bei Bedarf ist es auch möglich andere Salzlösungen oder Medikamente zu vernebeln mit unserem Gerät.
Eine Absprache über eine Therapie sollte immer mit dem behandelnden Tierarzt erfolgen.
Hinweise

Unsere Mobile Rauminhalation für Pferde ist eine alternative bzw. komplementäre Methode, die zur Vorbeugung und Unterstützung eingesetzt werden kann, aber keine medizinische Anwendung. Die Anwendungen in der Soleinhalation dürfen gemäß §§ 1, 3 Nr. 1 des Gesetzes über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz – HWG) nach derzeitiger Sachlage nicht mit Werbeaussagen in Bezug auf die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, krankhaften Beschwerden und Leiden beworben werden. Eine ärztliche oder schulmedzinische Behandlung wird nicht ersetzt, sondern soll diese im Idealfall sinnvoll ergänzen.Wir weisen Sie daher ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Heilversprechen machen können und wollen.Wir arbeiten deshalb gerne mit Ihrem Tierarzt oder Tierheilpraktiker zusammen und laden dich herzlich ein unsere Technik selbst auszuprobieren um dir so Deine eigene Meinung zu bilden.